Person

Bereits als kleiner Junge erfreute Alec Cage Familie und Freunde mit kleinen Zaubershows. Für ihn begann die Liebe zur Magie, wie bei den meisten Zauberern, mit einem Zauberkasten für Kinder. Später kamen Gerätetricks hinzu. Besonders angetan war er von seiner großen „Handguillotine“, die ihm sein Großvater zu seinem neunten Geburtstag schenkte.
Nach dem Abitur studierte er Kirchenmusik. Über die Jahre trug Alec Cage stets Tricks bei sich und verzauberte Menschen rund um den Globus.
Seine Passion für Zauberei hält bis zum heutigen Tage an. Die Liebe zur Zauberkunst blieb erhalten, auch nach der professionellen und z.T. sehr arbeits- und übungsintensiven Beschäftigung mit der Materie – diese Freude an der Kunstform selber sowie der Begeisterung seines Publikums spürt man seiner Show an!
Seit 2006 zaubert Alec Cage beruflich und hat sich besonders auf die moderne Sparte der sogenannten “Close-up-Zauberei” spezialisiert.  Kartenkunst, Kunststücke mit Geld und Alltagsgegenständen und mentale Experimente sind Hauptbestandteil seines Programms.
Alec Cage ist Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD) und des Magischen Zirkels Berlin. Er engagiert sich für die Zauberkunst dort im Rahmen der Vorstandsarbeit.